Arm, jung, sexy

Reisen kann man derzeit nur im Kopf. Hier ein paar Bilder und eine Geschichte aus Roubaix – an „Hölle des Nordens“ denken bei diesem Namen sicher nur Menschen, die diese phantastische Stadt nicht kennen. Eine Presse-Reise… REPORTAGE Roubaix: Arm, jung, sexy Auch wenn wir in diesem Frühling 2020 andere Sorgen haben: Nach der Coronakrise werden […]

Reise nach 1917

Für die „Presse“ war ich auf den nordfranzösischen Schauplätzen des mit drei Oscars ausgezeichneten Films: Nordfrankreich: Eine Reise nach „1917“ 20.02.2020 um 18:44von Georg Renöckl Die Geschichte hinter dem oscar-prämierten Film „1917“ versteht man am besten an den Originalschauplätzen. Im Nordwesten Frankreichs erinnert vieles an den Ersten Weltkrieg. Das Weltkriegsdrama als Reiseempfehlung? Durchaus. Der nordfranzösische Kriegsschauplatz, […]

Paris by bike

Wieder einmal mit dem Fahrrad durch Paris – diesmal für die Presse   Paris: Nicht by Night, sondern per Bike Paris muss zur Fahrradmetropole werden, das Stadtklima soll sich durch großzügige Begrünungsmaßnahmen nachhaltig zum Besseren verändern. (c) imago images / epd (via www.imago-images.de) 03.10.2019 um 19:37 von Georg Renöckl Das Chaos mit den Leihrädern ist längst Geschichte. […]

Österreichs verdrängter Staatsvertrag

Als Nationalstaat hat Österreich gerade sein 100-jähriges Jubiläum übersehen. Das war auch zu erwarten: Zum Feiern fand man die Entstehung dieses Nationalstaats am 10. September 1919 nicht. An sich wäre das 100-Jahr-Jubiläum ein guter Anlass zum Nachdenken und zur Standortbestimmung gewesen – aber anscheinend liegt uns das kollektive Verdrängen eher. Eine verpasste Gelegenheit, wie ich […]

Herb, aber herzlich

Keine Overtourism-Gefahr in Nordfrankreich – recherchiert für die Presse:     Frankreich: Herb, aber herzlich Die Thiérache an der Grenze zu Belgien wird oft übersehen − zu Unrecht. In dieser Region lässt sich Gehaltvolles über lange Industriegeschichte, soziale Utopien und landwirtschaftliche Feinkost erfahren. Kirche von Vervins neben der antiken Stadtmauer – Imago von Georg Renöckl […]

Erinnerungen an den allerletzten Krieg

Hundert Jahre und ein paar Tage liegt der Waffenstillstand von Compiègne zurück – für die „Presse“ habe ich die Lichtung von Rethondes und einige weitere nordfranzösische Erinnerungsorte bereist: 11. November 1918: Der Krieg endet – die Erde vergisst nicht In einem Eisenbahnwaggon bei Compiègne wird der Waffenstillstand unterzeichnet. Heute erinnert eine Gedenkstätte daran, was davor […]

Im Flow der Somme

Aus der „Presse“: Im Flow der Somme Die Gegend ist viel besser als ihr Ruf als Schlachtfeld des Ersten Weltkriegs: Eine Reise an die Somme, von der Quelle durch teilweise bukolisch anmutende Landschaft bis zum Ärmelkanal. Ein Höllenschlund, der einen dunklen Strom von Blut, Schweiß und Tränen in die verwüstete Landschaft speit – ginge es […]

Eine Stadt aus Licht, Luft und Beton

Für die „Presse“ habe ich diesen Sommer einen Abstecher nach Le Havre gemacht – hier nun, gerade noch rechtzeitig im Jubiläumsjahr, der Bericht darüber: Eine Stadt aus Licht, Luft und Beton Le Havre, seit 2005 Unesco-Weltkulturerbe, feiert seinen fünfhundertsten Geburtstag und staunt über sich selbst „Fünfhundert Jahre Geschichte, das ist die Gelegenheit, der Welt zu […]

Versöhnt mit dem Tod

Mein Interview für die Presse (bzw. das Spectrum) mit Saskia Jungnikl:   „Ich habe mich mit dem Tod versöhnt“ Dass leben lernen auch sterben lernen bedeutet, haben Philosophen und Literaten von Sokrates bis Rocko Schamoni in zitierbare Sätze gegossen. Die Journalistin und Autorin Saskia Jungnikl kennt viele dieser Texte. Von stoischer Ruhe angesichts des Todes ist sie […]

Kunst und Krempel

Ein ausgedehnter Pariser Flohmarkt-Bummel, diesmal fürs Presse-Schaufenster Paris: Kunst und Krempel   „Wo geht’s hier eigentlich zur Rezeption?“ Beim Tischfußballtisch angelangt, mitten in einem hübschen Restaurant mit kurzer Speisekarte und langen Bänken, stellt sich so mancher Neuankömmling diese Frage. Isabelle Stephan versteht die leichte Verwirrung, durch die wohl jeder ihrer Gäste durchmuss. Das Haus, das sie […]